Pater Wolfgang

Spende an die Armenküche Pater Wolfgang Sieffert von der Armenküche in der Altstadt freute sich über einen Spendenscheck in Höhe von 2000 Euro. Überreicht wurde er von Traute Stahl, Präsidentin der Karlstädter Soroptimistinnen. Der Düsseldorfer SI-Club hatte im April seinen 5. Geburtstag gefeiert und wollte zu diesem Anlass nicht sich selber, sondern bedürftigen Mitmenschen in Düsseldorf eine Freude machen. Die Netzwerkerinnen engagieren sich seit ihrer Gründung nicht nur für internationale Aktionen wie „soroptimists go for water“, sondern auch für lokale Projekte wie z.B. „Wald macht Schule“ und „gesund&munter“. Durch den persönlichen Kontakt der Vize-Präsidentin Dr. Marie Eldenburg zum Dominikaner-Pater Wolfgang war schnell klar, dass das „Geburtstagsgeschenk“ an die Altstadt-Armenküche gehen sollte. Pater Wolfgang freut sich:“Wir kochen täglich ca. 100 qualitativ hochwertige Mittagessen. Mit dem Geld können wir 1000 Mahlzeiten finanzieren.“

 

Sehr beeindruckt waren die Soroptimistinnen von dem Engagement der rund 60 Ehrenamtlichen und der gemütlichen Atmosphäre des „Esszimmers“ mit 16 Plätzen. Sozialarbeiterin Marion Gather: „Die Leute essen in Schichten – aber hektisch wird’s hier nie.“

 

Das nächste Hilfsprojekt der Soroptimistinnen ist schon in Vorbereitung: Zur Zeit sammeln alle vier Düsseldorfer SI-Clubs eifrig gebrauchte und neue Literatur für die Büchermeile auf der Rheinpromenade am 3. und 4. Juli. Aus dem Verkaufserlös werden Theaterkarten für die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Sonnenstraße im Rahmen der Initiative „Kinder ins Theater“ finanziert. 

 

zurück


Top