Benefizveranstaltung im Düsseldorfer Kom(m)ödchen

OB Thomas Geisel unterstützt Engagement der Soroptimistinnen

 

Geschlossene Gesellschaft am 12. September im Düsseldorfer Kom(m)ödchen: Wir hatten eine komplette Vorstellung des Erfolgsstücks „Freaks“ gekauft! Dank der Unterstützung des Hausherrn Kay Lorentz und mit einem Spenden-Aufschlag versehen, wurden die Karten im Familien- und Freundeskreis angeboten. Der Absatz war reißend, die Vorstellung binnen kurzer Zeit zur großen Zufriedenheit der unermüdlichen „Verkäuferinnen“ Monika Schneider und Helga Schmeligk ausverkauft.

 

Zu Beginn des launigen Abends konnte unsere Präsidentin Dr. Diede Landsberg den Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel und seine Frau Vera begrüßen. Thomas Geisel: „So eine Initiative der engagierten Düsseldorfer SI-Frauen mit dem Ziel, die kindliche Musikbegeisterung durch Erzieherinnen zu fördern, ist mehr als lobenswert.“

 

Der komplette Erlös des Abends inklusive Spenden geht an die Initiative „MusiKidz“, die in Düsseldorf von der SI-Clubschwester Dr. Hanne von Schaumann-Werder ins Leben gerufen wurde. MusiKidz fördert die frühkindliche musikalische Bildung und gründet sich auf der Idee von Daniel Barenboims Musikkindergarten in Berlin.

 

Die 200 Gäste genossen nicht nur das hochaktuelle Erfolgsstück (läuft bereits seit 2011!), sondern auch rheinische Häppchen von der Jugendberufshilfe Düsseldorf, die unsere Clubschwester Marie Eldenburg organisiert hatte.

 

SI-Club-Initiatorin Gina Tschohl: „Wir freuen uns über das große Interesse unserer Gäste, heute Abend nicht nur dabei zu sein, sondern vor allem für einen guten Zweck zu spenden und dabei viel Spaß zu haben. Besonders erfreulich ist, dass dies heute Abend stattfindet, an dem wir voller Hochachtung an Lore Lorentz zurückdenken möchten – heute ist ihr Geburtstag.“

zurück


Top